mk 300

logo dr kasparek 4

„Neue“ Kniegelenksdesigns

Wie sinnvoll ist der Erhalt der Kreuzbänder?

Bereits in den 60iger Jahren hat man in den USA (Mayo Klinik)mit Knieprothesen die beide Kreuzbänder erhalten experimentiert. Aus technischen Gründen , und wegen einer hohen Komplikationszahl wurden diese Designs wieder verlassen. Derzeit gibt es neue Ansätze solche Designs wieder einzuführen. Die Problematik im Bereich der Knieprothetik ist die relativ hohe Unzufriedenheitsrate. Diese wird weltweit in vielen Studien mit 15-20 % angegeben.

Das bedeutet nicht dass diese Patienten nicht gehen können oder weiter an massiven Schmerzen leiden, sie sind nur nicht völlig „Beschwerdefrei“.

 

Es bedeutet dass diese Patienten nicht das angestrebte Ergebnis „The forgotten Joint“ erreichen. Es bedeutet aber auch das 80% zufrieden sind.

Um bessere Ergebnisse zu erlangen finden exaktere Implantationstechniken wie Computernavigation , Navigationshilfen wie IAssist ®oder Digitale Planungen z.B. „Zimmer Psi®“ Verwendung. (siehe Aktuelles!) Gleichzeitig gibt es fixe Plattformen , mobile Designs, Designs die ein oder beide Kreuzbänder erhalten, beziehungsweise beide resezieren. Welches dieser Designs letztlich langfristig das beste klinische Ergebnis liefert , und trotzdem wenig Abrieb produziert wird erst die Zukunft zeigen.
Zurzeit gibt es keine Registerdaten von Knieprothesen die beide Kreuzbänder erhalten. Es gibt keine Erfahrungen wie Patienten die sich das erhaltene Kreuzband verletzen zu behandeln sind. Es gibt aber sehr gute Registerdaten von bewährten Implantaten. Der Erhalt beider Kreuzbänder ist derzeit sicher noch eine „Experiment“ mit unklarem Ausgang bezüglicher der klinischen Ergebnisse, und der möglichen Komplikationen.

Ordinationszeiten

Unsere Ordinationszeiten im Detail:
Mo            14:00 - 20:00 Uhr
Di              14:00 - 20:00 Uhr
Mi             14:00 - 20:00 Uhr
Fr              14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag ist keine Ordination

ALLE KASSEN

Terminvereinbarung

Wir sind während der Ordinationszeiten telefonisch unter +43 1 802 61 34 oder per Email unter drkasparek@chello.at für Sie erreichbar.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Terminvereinbarung